Rennsport

Der Kanurennsport. Seit 1936 Bestandteil der Olympischen Sommerspiele und gerade daher alle 4 Jahre für kurze Zeit sehr berühmt in Deutschland. Der Deutsche Kanu Verband gehört nämlich zu den erfolgreichsten Kanuverbänden weltweit und gilt als Garant für Medaillen bei den Spielen.
Auf flachen Gewässern wird in sehr schmalen und damit kippeligen, aber schnellen Booten, über verschiedene Distanzen von 200 m bis 5.000 m, gegeneinander gefahren. Offizielle Weltrekorde, wie z.B. in der Leichtathletik üblich, gibt es nicht. Die Umwelteinflüsse wie Wind, Wassertemperatur, -tiefe, und andere spielen eine zu große Rolle. Im Einer (K1) werden allerdings schon Zeiten unter 3:30 min auf 1.000 m erreicht. Neben dem K1 gibt es auch Mannschaftsboote für 2 und 4 Sportler.

Training

Trainingsplan

Wettkämpfe

Wettkampftermine Rennsport

Was muss man alles auf die Regatta mitnehmen

Ansprechpartner

Ole Schmidt
Ole Schmidt
ole.schmidt@wsc-heidelberg.de