Quadrathlon

Quadrathlon

„Quadrathlon? Ach so: Triathlon mit einer weiteren Disziplin.“

Nein! Sowenig Triathlon ein abgespeckter Quadrathlon ist, sowenig ist Quadrathlon eine Art Triathlon plus, für Leute also, denen Triathlon „zu wenig“ ist.

Der Ansatz lautet zunächst ganz nüchtern: Quadrathlon ist eine eigenständige Ausdauersportart, die aus mehreren Einzeldisziplinen (Schwimmen – Radfahren – Kajak – Laufen) besteht, die ohne Unterbrechung zu absolvieren sind.

Gleichwohl viele Quadrathleten zuvor (oder zudem) auch Triathlon betrieben, ist ein guter Triathlet nicht gleich ein guter Quadrathlet, sobald er ein paar Paddeltrainingseinheiten in sein Training einbaut: Jeder Triathlet, der einmal in einem Abfahrtsboot oder gar einem Rennkajak gesessen hat weiß, dass man hier nicht einfach einsteigt und sich der Rest quasi selbst ergibt. Genauso ist nicht jeder guter Paddler, auch wenn er die anderen 3 Sportarten als Rahmentraining betreibt, ein guter Quadrathlet.

Als sehr verwandte Sportart neben dem „reinen“ Triathlon, gibt es den Kanu-Triathlon, wo gelaufen, Rad gefahren und gepaddelt wird. Hier fühlen sich oftmals Kanuten wohler, da sie nicht schwimmen müssen. Auch gibt es den Hydrathlon, der sich aus Schwimmen, Laufen und Kajak zusammensetzt.

Schlussendlich besteht der „Erfolg“ oder die persönliche Entwicklung auch im Quadrathlon im jeweils individuellen Talent, mehrere Grundsportarten ausgeglichen beherrschen zu können und sich binnen eines Wettkampfs stets von Neuem in den jeweiligen Disziplinen motivieren zu können.

Der WSC Heidelberg kann sich hier zu einem der erfolgreichsten Clubs in Deutschland zählen, schon einige Sportler konnten sich sowohl national als auch international auszeichnen.

Quadrathlon Team

Innerhalb des Vereins besteht seit 2015 ein Quadrathlon-Förderprojekt, das sich an motivierte Athleten richtet, die den vielseitigen Vierkampf gerne mal ausprobieren möchten. In kleiner Runde werden alle vier Disziplinen regelmäßig trainiert. Kanuten, Triathleten und Quereinsteiger jeden Niveaus sind herzlich willkommen. Das Förderprojekt ist weitgehend kostenfrei und soll ein „Reinschnuppern“ erleichtern. Wer Interesse hat, eine neue Herausforderung anzugehen, der kann sich einfach per mail@lisa-und-stefan.de melden. Einzige Voraussetzung ist ein Mindestalter von 13 Jahren!

Ansprechpartner

Stefan Teichert
Stefan Teichert
stefan.teichert@wsc-heidelberg.de